rezepte mozzarella

Rezept mit Mozzarella : unsere Auswahl im Mai

Mozzarella und Entrecôte mit roten Zwiebeln begleitet von einer Gemüsepfanne mit Burrata

Dieses Rezept mit Mozzarella kann Ihre Gäste beeindrucken:
Mozzarella und Entrecôte mit roten Zwiebeln, begleitet von einer Gemüsepfanne mit Burrata

Für 4 Personen

Zubereitungszeit: 20 Minuten

Kochzeit: 20 Minuten

ZUTATEN

Überbackenes Entrecôte :

400 g Mozzarella di Bufala Campana DOP Il Parco.
1 kg Entrecôte
2 rote Zwiebeln
3 Knoblauchzehen

Überbackenes Gemüse :

400 g Burrata Artigiana
6 Karotten
½ Lauch
4 Kartoffeln
2 Tomaten
1 große Zwiebel
Oliven

ZUBEREITUNGSSCHRITTE

Schälen Sie das Gemüse, hacken Sie es grob und braten Sie es in einer Pfanne von allen Seiten an. Würzen Sie das Gemüse direkt.
Geben Sie die Pfanne in einen Tontopf und bedecken Sie sie mit Burrata. Stellen Sie die Mischung bei 200 °C für etwa 15 bis 20 Minuten in den Ofen.
Schneiden Sie das Entrecôte in 4 Stücke und braten Sie es kurz von beiden Seiten an. Würzen Sie mit Salz und Pfeffer. Das Fleisch sollte nicht ganz durchgebraten sein, sondern auf beiden Seiten eine leichte Bräunung aufweisen. Schneiden Sie die Zwiebeln und den Knoblauch in kleine Stücke und geben Sie sie zum Fleisch.
Bedecken Sie die Entrecôtes mit dem Mozzarella und braten Sie die Mischung 5 Minuten lang bei 250 °C im Ofen.
Servieren Sie das Entrecôte zusammen mit dem überbackenen Gemüse.

😉 Tipp: Dieses Rezept mit Mozzarella kann auch mit Schweinesteaks zubereitet werden.

Dieses Rezept mit Mozzarella wird mit unseren folgenden Produkten zubereitet:

Um die Produkte besser zu erkennen

Unterschiede zwischen Mozzarella und Burrata

Es gibt viele Unterschiede zwischen Mozzarella und Burrata, die sich hauptsächlich auf ihre Zusammensetzung, ihre Textur, ihren Geschmack und ihre Verwendung in der Küche beziehen. Hier eine Zusammenfassung der wichtigsten Unterschiede :

Zusammensetzung :
Mozzarella : wird aus Büffel- oder Kuhmilch hergestellt.
Homogene Konsistenz, ohne innere Füllung.
Burrata: wird hauptsächlich aus Kuhmilch hergestellt.
Äußere Hülle aus Mozzarella, mit einem cremigen Kern aus Stracciatella (einer Mischung aus zerfasertem Mozzarella und Sahne).

Textur:
Mozzarella: Feste und elastische Textur.
Kann je nachdem, ob er frisch oder geräuchert ist, mehr oder weniger fest sein.
Burrata: Feste und glatte Außenhülle.
Innen cremig und fließend.

Geschmack:
Mozzarella: Milder und milchiger Geschmack.
Weniger reichhaltig als Burrata.
Burrata: Reichhaltigerer und cremigerer Geschmack durch das Stracciatella-Innere.
Schmackhafter und cremiger als Mozzarella.

Verwendung in der Küche :
Mozzarella : Vielseitig verwendbar: wird in Salaten, auf Pizza, Lasagne, Nudelgerichten usw. verwendet.
Kann warm oder kalt verwendet werden.
Burrata: Wird häufig roh verzehrt, um seinen cremigen Kern zu genießen.
Perfekt in Salaten, serviert mit Tomaten, Basilikum und Olivenöl, oder als Beilage zu einfachen Gerichten, um seine einzigartige Textur und seinen Geschmack hervorzuheben.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass der Hauptunterschied in der Zusammensetzung und Textur liegt: Mozzarella ist fester und homogener, während Burrata einen Kontrast zwischen einer festen Hülle und einem cremigen, fließenden Kern bietet.

Das könnte Sie auch interessieren